FAHRAUSBILDUNG

Ausbildung und Fahrcenter Jaeggi GmbH: Beste und nachhaltige Starthilfe

2016 wagte Stephan Jaeggi den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete die Ausbildung und Fahrcenter Jaeggi GmbH in Dottikon. Bei den Schulungsfahrzeugen setzt er aus guten Gründen auf Renault Trucks. Jüngst erneuerte seinen Fuhrpark, der aus einem Anhängerzug besteht, um den mittlerweile dritten Renault Trucks T480 P4x2.

Stephan Jaeggi kennt das Leben eines Berufsfahrers von der Picke auf. Er war selber Jahre lang Chauffeur. In seiner letzten Berufsetappe als Angestellter war er für ein grösseres Transportunternehmen während 15 Jahren für die interne Aus- und Weiterbildung von Chauffeuren verantwortlich. 2016 reifte in ihm dann der Entschluss, dieses Wissen in einer eigenen Firma aufgehen zu lassen. Er gründete die Ausbildung und Fahrcenter Jaeggi GmbH im aargauischen Dottikon. Sein Firmensitz steht in unmittelbarer Nähe zum Setz Museum.

Sich auf das Wesentliche konzentrieren

Bis heute ist die Ausbildung und Fahrcenter Jaeggi GmbH ein Einmannbetrieb. Er bietet angehenden Lastwagenführer:innen für die Kategorien C und E das Grundwissen in Theorie und Praxis, um im Berufsalltag bestehen zu können. Des Weiteren bietet er Auffrischungskurse für ältere Verkehrsteilnehmer:innen an. Dies für die Kategorien B und C. Dieses Angebot wird vor allem von Lastwagenführer:innen wahrgenommen, die sich einige Zeit nach ihrer Pensionierung entschliessen, als Aushilfschauffeur tätig zu werden. Dabei, so Stephan Jaeggi, will er es bewenden lassen. «Ich muss nicht ins Unermessliche wachsen. Ich will mich auf das Wesentliche konzentrieren und das dann auch wirklich gut machen», hält er fest.

Mit Renault Trucks an den Start gegangen

Wie er zu Renault Trucks gefunden habe? Stephan Jaeggi blendet in die Anfänge seiner Firma zurück. «Als Firmengründer ist es natürlich ganz elementar die Kosten im Griff zu haben und die Risiken zu minimieren. Renault Trucks unterbreitete mir zum Start meiner Tätigkeit eine Offerte, die ein Sorglos-Paket zum Inhalt hatte, und mir die absolute Kostentransparenz sicherstellte. Des Weiteren konnten sie mir innert kürzester Zeit ein passendes Fahrzeug liefern. Im weiteren Verlauf hat sich die Partnerschaft mit der Thomann Nutzfahrzeuge AG in Schmerikon derart bewährt, dass ich gar nie an einen Markenwechsel dachte. Dazu trägt natürlich auch Renault Trucks ganz wesentlich dazu bei. Deren Fahrzeuge sind stets auf dem neuesten Stand, so dass ich meinen Fahrschülerinnen und Fahrschülern jederzeit einen zeitgemässen Fundus mit auf den Berufsweg geben kann.».

Alles drin, alles dran

Der neue Renault Trucks T480 P4x2 hat die modernste Motorengeneration einverleibt, welche Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit unter eine Haube zu bringen weiss. Der Reihensechszylinder mit 12,8 Liter Hubraum zaubert bei einem maximalen Drehmoment von 2400 Nm satte 480 PS hervor. Mit allen gängigen und erforderlichen Assistenzsystemen ausgestattet, ist der neue Renault Trucks T480 P4x2 natürlich auf seinen Einsatz als Schulungsfahrzeug getrimmt. Dazu gehört die Fahrschulausrüstung mit der beidseitigen Pedalerie, einem zusätzlichen Fahrlehrer-Display und Seitenkamera auf der Beifahrerseite. Ein dritter Sitz in der Mitte der geräumigen High Sleeper Cab schafft Platz für einen zweiten Fahrschüler oder für die Expertenschulung. Der Curtainside-Aufbau von Birrer Hofstatt mit einer Trösch Hebebühne ist für die Ausbildung zur Ladungssicherung zertifiziert. Eine Rückfahrkamera am Zugwagen und Anhänger geben den Blick nach hinten bei jeder Fahrzeugkomposition frei.

Andere Spannende Beiträge

Ausbildung und Fahrcenter Jaeggi GmbH: Beste und nachhaltige Starthilfe

2016 wagte Stephan Jaeggi den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete die Ausbildung und Fahrcenter Jaeggi GmbH in Dottikon. Bei den Schulungsfahrzeugen setzt er aus guten Gründen auf Renault Trucks. Jüngst erneuerte seinen Fuhrpark, der aus einem Anhängerzug besteht, um den mittlerweile dritten Renault Trucks T480 P4x2.

Mehr erfahren
Hans-Jürg Leuenberger offiziell verabschiedet

An der Delegiertenversammlung von L-drive Schweiz in Bern wurde Hans-Jürg Leuenberger unter Anerkennung seiner grossen Verdienste verabschiedet. In 46 Jahren als Fahrlehrer hat Leuenberger beeindruckende Spuren im Bereich der Fahrerausbildung hinterlassen.

Mehr erfahren
OFV verabschiedet Felix Hangartner

An der Mitgliederversammlung des Ostschweizer Fahrlehrerverbandes OFV ist Felix Hangartner verabschiedet worden.

Mehr erfahren