Driving Instructor Day

#DrivingInstructorDay 2024: Eure Ideen und Engagement sind gefragt

Am 16. März findet weltweit der Driving Instructor Day statt. L-drive Schweiz wird im Rahmen der Kommunikationskampagne L-Profis mitmachen – mit eurer Unterstützung und euren Ideen.

Vor 89 Jahren legte J. Beene am 16. März 1935 in England die weltweit erste dokumentierte Fahrprüfung ab. In Erinnerung daran wird seither jedes Jahr am 16. März der Driving Instructor Day ausgerufen. In der Schweiz hat L-drive Schweiz den Driving Instructor Day letztes Jahr erstmals im Rahmen der L-Profis-Kampagne mit begleitenden kommunikativen Massnahmen lanciert. Aufgrund zahlreicher positiver Rückmeldungen sind wir zum Schluss gekommen, dass dieser weltweite Aktionstag der Fahrlehrer:innen eine grosse Chance ist, um auch in der Schweiz auf die Anliegen der Fahrlehrer:innen aufmerksam zu machen. Wir können diese Plattform für die Informationsvermittlung nutzen und unseren Berufsstand mit positiven, sympathischen Aktivitäten profilieren.

L-drive Schweiz lädt alle Fahrlehrer:innen ein, sich mit Ideen und Vorschlägen in die Vorbereitung und dann natürlich auch in die Umsetzung des diesjährigen Driving Instructor Day am 16. März einzubringen. Mit welchen Aktivitäten möchtet oder werdet ihr am 16. März auf den Fahrlehrer:innen-Beruf aufmerksam machen?

Wir freuen uns auf euer kreatives Feedback zu diesen vier Themengebieten bis 16. Februar 2024 an info@L-drive.ch:

  • Wie kann jede:r Fahrlehrer:in in seinem Umfeld den Tag nutzen? Welche Aktivitäten kann sie/er umsetzen?
  • Was können/ sollen die Sektionen an diesem Tag unternehmen?
  • Was kann/ soll der Verband L-drive Schweiz an diesem Tag unternehmen?
  • Welche Unterstützung wünscht ihr euch für den Driving Instructor Day?

Selbstverständlich nehmen wir auch gerne Inputs und Kommentare allgemeiner Art von euch zu diesem Aktionstag entgegen und stehen für Rückfragen zur Verfügung.

Ganz herzlichen Dank bereits für eure Unterstützung und euer Engagement in dieser Sache.

Andere Spannende Beiträge

Fahrschule Rufer GmbH: Ideales Lerninstrument für angehende Berufsfahrer

Die Fahrschule Rufer GmbH setzt seit 2012 auf Lastwagen der Marke Renault Trucks, um angehende Chauffeusen und Chauffeure für ihre anspruchsvollen Aufgaben fit zu machen. Jüngst hat das Frauenfelder Unternehmen einen neuen Renault Trucks T480 TC P4x2 übernehmen können.

Mehr erfahren
#DrivingInstructorDay 2024: Eure Ideen und Engagement sind gefragt

Am 16. März findet weltweit der Driving Instructor Day statt. L-drive Schweiz wird im Rahmen der Kommunikationskampagne L-Profis mitmachen – mit eurer Unterstützung und euren Ideen.

Mehr erfahren
Beginn der Lernphase wird aufgeschoben oder mehrfach unterbrochen

Nationalrat Andri Silberschmidt-Buhofer will den Bundesrat beauftragen, die Verkehrszulassungsverordnung (VZV) dahingehend zu ändern, dass eine einjährige Lernphase grundsätzlich nicht mehr zwingend notwendig ist.

Mehr erfahren